Geld sparen im Alltag – wie du mehr aus deinem Geld machen kannst

Herzlich willkommen bei Geld sparen im Alltag, dem unabhängigen Ratgeber für’s Sparen und Geld verdienen.

Du möchtest am Ende des Monats mehr Geld übrig haben? Dann bist du hier garantiert richtig!

Hier erhältst du völlig kostenlos die besten Voraussetzungen, um wirklich echtes Geld zu sparen. Nimm dir Zeit und lies dir die 15 Tipps in aller Ruhe durch. Danach wirst du garantiert Möglichkeiten in deinem Leben erkennen, wie du noch Einsparungen vornehmen kannst! Ja sogar Anleitungen, wie du problemlos Geld verdienen kannst, findest du darunter!

Im Sparblog hast du übrigens die Möglichkeit, deine eigenen Spartipps weiterzugeben und von den Empfehlungen der anderen Nutzern dieser Seite zu profitieren.

Aber genug der einleitenden Worte, beginnen wir mit dem Geld sparen im Alltag und den 15 besten Spartipps.


Tipp 1 – Verdiene Geld mit bezahlten Meinungsumfragen!

Das beginnt doch toll! Die erste Empfehlung ist nicht nur ein Spartipp, es ist sogar ein Geldvermehrungstipp! Wenn du fleissig bist, sind mehrere hundert Euro pro Monat durchaus möglich.

Dabei handelt es sich um eine lächerlich einfache Methode, ein paar zusätzliche Euros zu verdienen. Einmal angemeldet, bekommst du per e-mail Einladungen, an Meinungsumfragen teilzunehmen. Du kannst bei jeder Einladung entscheiden, ob du sie annehmen willst. Ganz nach Lust und Laune, oder wie du eben Zeit hast. Je nach Anbieter erhältst du pro ausgefüllter Umfrage zwischen 1 und 15 Euro oder einen Gutschein ausbezahlt. Die Prämie ist vom benötigten Zeitaufwand abhängig. Die Umfragen können meistens auch mit dem Smartphone ausgefüllt werden. Also ein idealer Zeitvertrieb bei Wartezeiten unterwegs. Stell dir vor, du verdienst Geld beim Warten!

Diese Anbieter haben sich bei mir bewährt und so kann ich sie auch mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Hier wirst du zuverlässig mit Geldbeträgen ausbezahlt. Am besten meldest du dich bei möglichst vielen Anbietern an. Dann bekommst du auch genügend Einladungen, um einen tollen Betrag zu verdienen! Verpflichtungen hast du absolut keine und kannst jederzeit wieder aufhören!

Einfacher lässt sich Geld kaum verdienen.


Anbieter Nr. 1


Anbieter Nr. 2

Geld sparen im Alltag 2


Anbieter Nr. 3

Geld sparen 1


Anbieter Nr. 4

Geld sparen 2


Tipp 2 – Spare große Beträge bei den Versicherungen !

Bist du sicher, dass du preiswerte Versicherungen hast?

Am besten prüfst du das beim besten deutschen Versicherungsvergleich gleich selber nach!


Du kannst hier übrigens selber entscheiden, wieviele Angaben du von dir preisgeben willst. Einen groben Überblick gibt’s schon anonym!


Tipp 3 – Wechsle deinen Strom oder Gas Anbieter!

Hast du gewusst, daß du ganz einfach deinen Strom oder Gas Anbieter wechseln kannst? In Deutschland ist das problemlos möglich! Einfach einen neuen wählen und die entsprechenden Formulare ausfüllen. Die Kündigung des alten Anbieters und alles was sonst noch an Papierkram anfällt übernimmt der Neue gerne für dich! Versprochen!

Ein solcher Wechsel kann dir Einsparungen im Bereich von mehreren hundert Euro pro Jahr bringen und du wirst dich vielleicht ärgern, daß du dies nicht schon früher getan hast!

Mit dem Preisvergleicher von Verivox findest du völlig anonym und unverbindlich deinen bestmöglichen Strom- oder Gaspreis. Dann kannst du immer noch entscheiden, ob sich ein Wechsel für dich lohnt oder nicht. Verivox ist übrigens der älteste und angesehenste Anbieter für Preisvergleiche im Energiebereich!


Tipp 4 – Sparen beim Einkaufen!

Beim Einkaufen des täglichen Bedarfes, sind vor allem langfristig enorme Sparmassnahmen möglich.

Der wichtigste Tip ist sicher folgender:

Mache einen wöchentlichen Menüplan und dazu eine Einkaufsliste, die dann nur einmal in der Woche eingekauft wird. Es heißt zwar täglicher Bedarf, aber man kann dies ruhig auch wöchentlich einkaufen. So bist du nur einmal pro Woche den Verlockungen eines Einkaufsparadieses ausgesetzt und nicht etwa jeden Tag.

Hier sind ca. 20 % Einsparungen möglich. Ohne es groß zu merken! Versuche es doch einmal!

Studiere vor dem Einkaufen die Werbeschriften, die bis jetzt vielleicht nicht beachtet wurden. Es ist sicher eine gute Idee, deine Menüplanung den vielfältigen Aktionen anzupassen. Keine Angst, sich durch die Werbepapierberge durchzuwühlen muss nicht sein. Das Ganze gibt es auch digital, schön nach Wohnort sortiert:

www.marktjagd.de

www.kaufda.de

Nutze gute Preisreduktionen und kaufe davon gleich größere Mengen ein. Dabei ist langfristig ein erfreulicher Spareffekt realisierbar. Sofern zu Hause natürlich genug “Lagerplatz” vorhanden ist.

Nie hungrig einkaufen gehen! Das klingt jetzt vielleicht seltsam. Aber es gibt Studien die belegen, dass man hungrig garantiert mehr Lebensmittel als geplant einkauft!


Tipp 5 – Günstig Einkaufen im Internet!

Das Einkaufen im Internet ist ein Segen und ein Fluch zugleich. Verlockende Angebote ohne Ende, die zum Kaufen bewegen wollen. Hier ist jetzt wirklich Disziplin angesagt. Das Zauberwort heißt vergleichen! Der Segen des Internets sind ja die vielfältigen Vergleichsmöglichkeiten, die wir dadurch erhalten haben.

Nutze also die Preisvergleichsportale ausgiebig. Es lohnt sich garantiert, versprochen!

Der Testsieger unter den Preisvergleichern ist Idealo.de. Einfach unverbindlich ein gesuchtes Produkt eingeben und schon bekommst du eine geniale Übersicht mit den günstigsten Angeboten und den zugehörenden Shops!

Noch ein toller Tipp gefällig? Die meisten kaufen mittlerweile bei Amazon ein. Kennst du aber schon Alibaba? Das ist das fernöstliche Amazon. Mit einer Million Artikeln einer der größten Onlineshops der Welt. Und bei den absolut wahnsinnigen Preisen wirst du dir die Augen reiben! Schon klar, man kauft nicht in China ein, das gehört sich einfach nicht. Aber seien wir ehrlich, was wir bei uns kaufen, kommt doch eh häufig auch aus Fernost…

Kurz vorbeischauen schadet sicher nicht, ich sag’s auch nicht weiter, versprochen:

Gutscheine beim Online Shopping

Wenn du im Internet einkaufst, gibt es noch eine andere tolle Möglichkeit, eine Preisreduktion zu erhalten. Nutze Webseiten, die Gutscheine anbieten. Vielleicht hast du noch nie davon gehört, aber man findet dort wirklich oft tolle Gutscheine mit Rabatten oder reduzierten Liefergebühren. Vor der Bestellung einfach noch kurz bei folgender Seite vorbeischauen.

Hier könntest du fündig werden: www.gutschein.de

Ah ja, und weil wir’s schon von Amazon hatten, habe ich dir hier noch eine gute Gewinnchance für eine 200€ Amazon Gutschein!


Tipp 6 – Lerne mit Aktien zu handeln!

Mein einziger Tipp, mit welchem du wirklich reich werden kannst. Eine Warnung aber vorneweg: Aktienhandel muss gelernt werden! Nur so sind große Gewinne möglich. Als Anfänger läufst du sonst Gefahr, dein Kapital sehr schnell zu verlieren. Wenn du dich aber für Börsenhandel interessierst, sei dir das Trading Portal Plus500 empfohlen. Dort kannst du ein absolut kostenloses Demokonto eröffnen und den Aktienhandel mit Spielgeld sozusagen spielend erlernen und üben! Plus 500 ist übrigens der Hauptsponsor vom Fussballklub Atletico Madrid.

Weitere Info’s dazu findest du hier:


Tipp 7 – Optimiere deine Steuern!

Die ungeliebten Steuern belasten jedes Budget. Wenn du kein Experte auf diesem Gebiet bist, benötigst du unbedingt Hilfe. Entweder leistest du dir einen Steuerberater, oder du besorgst dir eine Software, die dich beim Ausfüllen der Steuererklärung unterstützt.

Am besten bewährt sich dieses Programm:



Da gibt’s den Testsieger unter den Steuerprogrammen bereits ab 24.95 €.


Tipp 8 – Fahre günstiger Auto!

Schaue bei den Kosten für dein Fahrzeug einmal genauer hin. Die Prämienpreise der KFZ-Versicherung regelmäßig zu vergleichen ist sicher ein guter Anfang. Da lässt sich einiges einsparen.
Es gibt ein wirklich tolles Tool, zum KFZ Versicherung berechnen und vergleichen. Einfach direkt die nötigen Fragen ausfüllen und schon bekommst du die Vergleichsdaten angezeigt! Im Besten Fall kann hier wirklich einiges eingespart werden.




Servicekosten

Auch bei den Servicekosten lässt sich vielleicht noch etwas einsparen. Beim folgenden Tipp müssen jedoch zwei Dinge betrachtet werden :

  • Das Alter des Fahrzeugs
  • Die Frage, ob ob du planst, das Auto bis zum bitteren Ende auszufahren.

Du könntest dir nämlich überlegen, die Intervalle der Wartung auf 1.5 bis 2 Jahre zu erhöhen. Neuere Wagen und solche die noch zum Verkauf gedacht sind, sollten selbstverständlich ordnungsgemäß gewartet werden. Sonst droht eine Wertverminderung. Aber bei älteren Modellen das Intervall etwas hinauszuzögern, ist problemlos möglich. Das haben auf Anfrage mehrere Werksvertretungen bestätigt. Einfach nicht mehr als zwei Jahre zuwarten. Damit keine gravierenden Sicherheitsmängel entstehen.

Vielleicht bist du ja sogar handwerklich begabt, so dass kleinere Reparaturen selber erledigt werden können. Unterstützende Hilfe dabei sind sicher die Bücher “So wird’s gemacht” von Rüdiger Etzold. Diese gibt es bei Amazon für unzählige Automodelle. Damit kannst du auf jeden Fall Lampen und ähnliches wechseln und sparst so einiges an Reparaturkosten.

Hier das Beispiel eines Buches für den Audi A3, du findest auf Amazon jedoch Bücher für fast alle Marken und Modelle:

Audi A3 von 5/03 bis 10/12: So wird's gemacht - Band 137
47 Bewertungen
Audi A3 von 5/03 bis 10/12: So wird's gemacht - Band 137*
von Delius Klasing
Audi A3 von 5/03 bis 10/12, So wird's gemacht - Band 137 Über 500 Abbildungen zeigen die einzelnen Arbeitsschritte. Störungstabellen helfen bei der Fehlersuche. Stromlaufpläne ermöglichen das schnelle Auffinden eines Fehlers in der elektrischen Anlage und helfen beim nachträglichen Einbau von Elektro-Zubehör.Hier finden Sie Angaben über Reparaturen rund ums Auto: Fahrzeugwartung Armature...
Prime Preis: € 24,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Tipp 9 – Finde das günstigste Handyabo!

Die ganzen Handy, TV und Internetabo’s sind mittlerweile ein komplexes Thema. Ständig ändernde Gebühren und Abo Kombinationen, verunmöglichen den Durchblick extrem. Trotzdem lohnt es sich auf jeden Fall, einmal genauer hinzuschauen. Je nach persönlicher Situation, könnte sich ein Umsteigen auf ein anderes Abo oder Prepaid Angebot vielleicht lohnen.

Einen genialen Abo Vergleich findest du hier:




Tipp 10 – Erhalte den Durchblick bei den Kontaktlinsen!

Falls du Kontaktlinsenträger bist, bietet sich hier auch noch eine Sparmöglichkeit. Statt die Linsen beim Optiker zu kaufen, können sie zu stark reduzierten Preisen in folgendem Onlineshop bestellt werden:

www.linsenbilliger.de

Bitte vergiss dabei aber nicht, regelmäßig eine Kontrolle der Augen beim Optiker oder Augenarzt einzuplanen.


Tipp 11 – Preiswerter Urlaub!

Auf Ferien verzichten muss nun wirklich nicht sein! Im Internet finden sich unzählige tolle Angebote, die gefunden werden wollen. Hier solltest du wirklich viel Zeit mitbringen, denn es gibt eine Menge zu entdecken. Sehr positiv ist es, dass die gefundenen Reiseträume auch gleich gebucht werden können.

Ein wichtiger Tip hierzu: Wenn du nicht an ein bestimmtes Reisedatum gebunden bist, probiere verschiedene Abreisetage aus. Manchmal sind so mehrere 100 Euro Einsparungen möglich.

Hier ist dein mit Abstand bester Zugang zu den nächsten günstigen Ferien: www.holidaycheck.de

Holidaycheck ist eigentlich das aktuell wichtigste Hotelbewertungsportal. Seit einiger Zeit haben Sie ihr Angebot auch auf die Vermittlung von Reisen ausgedehnt. Das Ganze funktioniert dann wie ein Preisvergleicher. Du erhälst jeweils ein Auflistung deiner Wunschreise oder deines Wunschhotels mit allen verfügbaren Reiseveranstaltern und kannst so sehr einfach die Preise vergleichen.

Die Adresse ist übrigens auch toll für unsere Freunde aus Österreich und der Schweiz. Man kann dort problemlos auch aus diesen Ländern buchen.


Tipp 12 – Nutze Kreditkarten ohne Jahresgebühren!

Neben der Gefahr der unkontrollierten Ausgaben, lauern auch noch die hohen Jahresgebühren auf dich. Doch das muss definitiv nicht sein!

In Deutschland gibt es eine Mastercard ganz ohne Gebühren : www.gebuhrenfrei.com


Tipp 13 – Geld sparen mit Ebay

Das ist eine weitere geniale Sparmöglichkeit, die sich uns bietet! Vor einem geplanten Kauf schaust du am besten noch bei Ebay vorbei. Man staunt wirklich, wie oft dort gut erhaltene Schnäppchen zu finden sind. Auch toll ist es übrigens, eigene Sachen zu verkaufen. Sicher hast du noch einiges herumliegen, dass du vielleicht für einen guten Preis verkaufen könntest.

www.ebay.de


Tipp 14 – Entdecke den Heimwerker in dir!

Zugegeben, dieser Tipp eignet sich nicht für Menschen mit zwei linken Händen. Man kann diese Begabung auch nicht lernen. Aber wer gerne heimwerkt, soll sich doch auch an unbekanntes heranwagen. Im Internet findest du viele Anleitungen zu garantiert jedem Thema. Und wenn man sich auf diese Weise einen Handwerker sparen kann, schont dies deine Geldbörse enorm.

Wie du siehst, Geld sparen im Alltag ist nicht besonders schwer. Nimm dir Zeit und halte die Augen offen, sicher findest du noch weitere Sparmöglichkeiten. Und schaue ab und zu hier vorbei, sicher findest du neue Tipps zum Thema Sparen.


Tipp 15 – Werde Produkte Tester!

Einen weiteren, vielleicht etwas ausgefalleneren Spartip ist das Testen von Produkten. Viele Firmen verschenken Artikel oder ganze Pakete, damit diese von den Kunden getestet werden. Vielfach werden die Produkttests als Gewinnspiel beworben. Die Gewinnchancen sind jedoch sehr groß, da die Firmen ja Interesse an vielen Testern haben. Außerdem ist das ja wiederum ein gute Werbung für die Hersteller. Und du profitierst von vielen Gratisprodukten!

Ich rate dir, eine eigene e-mail Adresse für solche Zwecke zu verwenden. Dann ist es auch kein Problem, wenn du mit Werbung überhäuft wirst. Bei Gmail hast du das in 5 Minuten erledigt!

Hier hast du nun einen einfachen Zugang zu den aktuell besten Produktetests.